AGB

 

1. Geltungsbereich

 

1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Verträge, die von hülsta mit einem Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (im Folgenden: Kunde) über die im Online-Store unter shop.hulsta.com dargestellten Waren und Produkte abgeschlossen werden.

 

1.2 Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können.

 

1.3 Diese Geschäftsbedingungen von hülsta enthalten die zwischen dem Kunden und hülsta (hülsta-werke Hüls GmbH & Co. KG, Karl-Hüls-Str. 1, 48703 Stadtlohn, HRA 2612), vertr. durch Oliver Bialowons, geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarung zwischen den Parteien abgeändert werden.

 

2. Kundenregistrierung und Gastbestellung

 

2.1 hülsta stellt die für die Registrierung des Kunden notwendigen technischen Systeme bereit. Für die Registrierung wird der Kunde das auf der Webseite von hülsta angebotene Anmeldeformular ausfüllen und die beinhalteten Daten an hülsta übermitteln. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind von dem Kunden vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

 

2.2 Mit der Anmeldung wird dem Kunden unter der von diesem angegebenen E-Mail Adresse ein Nutzerkonto für den hülsta Online-Store mit zugehörigem, selbst gewähltem Passwort erstellt. Der Kunde ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten und dieses Dritten nicht mitzuteilen. 

2.3 Die bloße Registrierung des Kunden bei hülsta ist mit keinen weitergehenden Verpflichtungen verbunden. Der Kunde ist berechtigt seine Kundendaten und / oder Einträge zur Registrierung durch den hülsta Kundenservice löschen zu lassen. Der Kundenservice ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: 

hülsta-werke Hüls GmbH & Co. KG

Kundenservice Onlineshop

Karl-Hüls-Str. 1

48703 Stadtlohn

Tel.: +49 (0) 2563 86 0*

Montag bis Freitag 8:00 – 18:00 Uhr sowie Samstag 9:00 – 18:00 Uhr

* (zum Ortstarif im deutschen Festnetz)

E-Mail: shop@hulsta.com

Allein mit der Eintragung in die Systeme bei hülsta seitens des Kunden entsteht keine Kaufverpflichtung hinsichtlich der von hülsta angebotenen Waren.

 

2.4 Der Kunde ist für die Aktualisierung seiner persönlichen Angaben / Daten verantwortlich. Änderungen können von dem Kunden online im Login-Bereich der Webseite unter „Mein Konto“ oder telefonisch vorgenommen werden.

 

2.5 Die Bestellung kann auch ohne Kundenregistrierung als so genannte Gastbestellung getätigt werden. In diesem Fall muss der Kunde bei jeder Bestellung seine Bestelldaten neu eingeben. Eine Kunderegistrierung im Sinne der vorstehenden Ziffern erfolgtnicht. Angaben, die von hülsta zur Bearbeitung der Bestellung des Kunden zwingend erforderlich sind, sowie Pflichtangaben werden als solche ausgewiesen bzw. kenntlich gemacht. Nach Eingabe der erforderlichen Pflichtangaben wählt der Kunde die gewünschte Versandart und Zahlungsart aus. Sodann erhält der Kunde eine Übersicht über seine Bestellung, den Endpreis und dessen Zusammensetzung.

 

3. Vertragsschluss und Bestellablauf

 

3.1 Die Präsentation, insbesondere Onlinepräsentation, der Waren und Produkte von hülsta stellt kein bindendes Angebot von hülsta dar. Der Kunde kann die gewünschten Waren und Produkte unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] kennzeichnen. Diese werden sodann einem „Warenkorb“ zugeordnet dessen Inhalt dem Kunden angezeigt wird. Ausgewählte Produkte und Waren können bis zum Abschluss der Bestellung durch Anklicken des [Entfernen]-Buttons wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Durch Klicken des Buttons [zur Kasse gehen] erhält der Kunde eine Übersicht über die Inhalte seines Warenkorbs, sowie den Inhalten und den Endpreis seiner aktuellen Bestellauswahl. Durch Anklicken des Buttons [Zahlungspflichtig Bestellen] schließt der Kunde den Bestellvorgang ab.

3.2 Zum Abschluss des Bestellvorgangs hat der Kunde zudem seine ausdrückliche Erklärung dazu abzugeben, dass ihm diese Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt wurden und er ihnen zustimmt und er seine Einwilligung zu der Weitergabe und Verwendung seiner persönlichen Daten zwecks Überprüfung seiner Bonität und / oder Kreditwürdigkeit zustimmt. Die vorstehenden Erklärungen gibt der Kunde durch die aktive Auswahl der diesbezüglichen Kontroll- und Bestätigungsfelder (sog. Checkbox) vor Abschluss des Bestellvorgangs ab. Durch Abschluss des Bestellvorgangs gibt der Kunde ein bindendes Angebot im Sinne des § 145 BGB ab.

 

3.3 Ist eine ordnungsgemäße Bestellung durch den Kunden an hülsta übermittelt worden, erhält dieser innerhalb weniger Minuten eine Bestellbestätigung per E-Mail. hülsta prüft und bearbeitet daraufhin die Bestellung des Kunden. Durch die Bestellbestätigung kommt kein Vertrag zwischen dem Kunden und hülsta zustande (siehe dazu auch Ziff. 3.5).

 

3.4 Der Kunde hat die Möglichkeit bis zur Übersendung der Versendungs- und Auftragsbestätigung durch hülsta aufgegebene Bestellung kostenlos zu stornieren. Für die Stornierung einer Bestellung ist der Kundenservice hülsta unter den folgenden Kontaktdaten zu kontaktieren:

 

Tel.: +49 (0) 2563 86 0 *

Montag bis Freitag 8:00 – 18:00 Uhr sowie Samstag 9:00 – 18:00 Uhr

* (zum Ortstarif im deutschen Festnetz)

E-Mail: shop@hulsta.com

 

Widerrufsrechte des Kunden gem. nachfolgender Zif. 11 bleiben hiervon unberührt.

 

3.5 hülsta kann Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 3 Tagen annehmen.

 

 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

 

4.1 Die angegebenen Preise im Online-Store sind Endpreise und enthalten die in Deutschland gesetzlich geltende Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis wird mit Übersendung der Versand- und Vertragsbestätigung sowie gem. den folgenden Ziffern zu 4.2 bis 4.6 fällig.

 

4.2 Die Rechnungsstellung und Rechnungsübersendung erfolgt ausschließlich in elektronischer Form per E-Mail. Im Regelfall erhält der Kunde die Rechnung zeitgleich mit der Auslieferung der bestellten Ware. Ausnahmsweise behält hülsta sich eine Rechnungsstellung und Rechnungsübersendung nach Auslieferung der Bestellung vor.

 

4.3 Als Zahlungsmittel akzeptiert hülsta die Zahlung per PayPal, Zahlungen per Kreditkarte (Master- oder Visa-Card) sowie Zahlung per Vorkasse durch Banküberweisung. Die, für das seitens des Kunden gewählte Zahlungsmittel erforderlichen Daten, werden während des Bestellvorgangs als Pflichtangaben durch hülsta abgefragt. hülsta nutzt das Übertragungsverfahren SSL zur Verschlüsselung der persönlichen Daten des Kunden. hülsta behält sich vor, entsprechend der jeweiligen Bonität des Kunden nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten.

 

4.4 Bei Zahlung per PayPal nutzt der Kunde einen Online-Zahlungsservice. Die Nutzung erfordert die Anmeldung bzw. Registrierung des Kunden bei PayPal. Mit Auswahl der Zahlungsart PayPal erfolgt nach Angabe der persönlichen Daten eine automatische Weiterleitung auf die PayPal-Bestätigungsseite. Nach Angabe der PayPal-Nutzerdaten wird die Bestellung abgeschlossen und das Paypal-Konto des Kunden belastet.

 

4.5 Für die Zahlung per Kreditkarte werden nur Kreditkarten des Typs Mastercard und VISA akzeptiert. Bei der Zahlung mit VISA oder Mastercard wird nach Eingang der Bestellung bei hülsta eine Standard-Vorautorisierungsprüfung durchgeführt, um die ausreichende Bonität des Kreditkartenkontos zu überprüfen. War die Überprüfung erfolgreich, wird der Zahlungsbetrag auf dem Kreditkartenkonto reserviert. Eine Belastung des Kontos (Ihrer Kreditkarte) erfolgt erst, sobald die Waren das Lager verlassen haben.

 

4.6 Wählt der Kunde die Zahlungsoption „Zahlung per Vorkasse durch Banküberweisung“ und schließt er seinen Bestellvorgang im hülsta Online-Store gem. Ziff. 3. ab, übermittelt hülsta dem Kunden unverzüglich die Details und erforderlichen Daten, die für Zahlungsanweisung bzw. den Auftrag der Zahlung des Vorkassenbetrags erforderlich sind. Gemäß vorstehender Regelung unter Zif. 3.5 erklärt hülsta die Annahme des Vertragsangebots des Kunden durch Versand der Bestellbestätigung in separater E-Mail.

 

5. Mahnung, Rücklastschrift, Zahlungsverzug

 

5.1 Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ist der Kunde verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten von hülsta zu tragen. Weitergehende Forderungen bleiben vorbehalten. Im Übrigen gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.

 

5.2 Kommt der Kunde fälligen Zahlungsverpflichtungen gegenüber hülsta nicht fristgerecht nach und wird er daraufhin durch hülsta in Verzug gesetzt (z. B: durch entsprechendes Mahnschreiben) oder befindet sich der Kunde aufgrund gesetzlicher Bestimmungen bereits im Zahlungsverzug, da er fälligen Zahlungsverpflichtungen nicht fristgerecht nachgekommen ist, ist der Kunde verpflichtet, die durch seinen Verzug entstehenden Kosten / Schäden (Mahngebühren, Inkasso) zu tragen. Weitergehende Forderungen bleiben vorbehalten. Im Übrigen gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.

 

6. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

 

6.1 Eine Aufrechnung des Kunden gegen Zahlungsansprüche von hülsta ist nur mit rechtskräftig festgestellten bzw. entscheidungsreifen oder unbestrittenen Forderungen zulässig.

 

6.2 Der Kunde kann Zurückbehaltungsrechte nur geltend machen, soweit diese auf demselben Vertragsverhältnis mit hülsta beruhen.

 

7. Eigentumsvorbehalt

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von hülsta. Gerät der Kunde mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, hat hülsta das Recht, vom Vertrag zurückzutreten sowie die Ware zurückzufordern.

 

8. Lieferbedingungen und Versandkosten

 

8.1 hülsta liefert die Ware gem. der mit den Kunden getroffenen Vereinbarungen entsprechend der ausgewählten Versandoptionen.

Die jeweils endgültigen Lieferzeiten können den Artikelangaben im hülsta Online-Store auf der Artikeldetailseite entnommen werden und werden zusätzlich im „Warenkorb“ der Bestellung angezeigt.

 

8.2 Die bestellten Waren und Produkte werden grundsätzlich als Gesamtlieferung angeliefert. Ausnahmsweise ist hülsta zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehende zusätzliche Kosten gehen zu Lasten von hülsta.

 

8.3 Die anfallenden Versandkosten bestimmen sich anhand der gewählten Versandoptionen durch den Kunden, sowie Inhalt und Gewicht der bestellten Waren und Produkte. Die anfallenden Versandkosten werden auf der Bestellübersichtsseite vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung aufgeführt und werden von hülsta gesondert auf der Rechnung ausgewiesen.

 

9. Widerrufsrecht

 

Widerrufsbelehrung

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (hülsta-werke GmbH & Co. KG, Karl-Hüls-Str. 1, 48703 Stadtlohn, shop@hulsta.com, Telefon: 02563 – 86 0) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. Telefax, E-Mail, telefonisch) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Im Falle einer Rücksendung tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der originalverpackten Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

10. Gewährleistung

 

10.1 Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, von hülsta Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

 

10.2 Die Verjährung der Rechte des Kunden richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

10.3 Soweit nicht ausdrücklich abweichend vereinbart, gibt hülsta keine eigenständigen Garantien und / oder hierauf gerichtete Erklärungen ab. Eine verschuldensunabhängige Haftung von hülsta ist ausgeschlossen.

 

11. Haftungsbeschränkung

 

11.1 hülsta haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. hülsta haftet ferner für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährden und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im letztgenannten Fall haftet hülsta jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragsüblichen Schaden. hülsta haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

 

11.2 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse zu Ziffer 11.1 gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 

11.3 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach derzeitigem Stand der Technik nicht fehlerfrei und / oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. hülsta haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Stores.

 

12. Schlussbestimmungen

 

12.1 Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollen schriftlich bestätigt werden; dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

 

12.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

 

12.3 Sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt oder sein Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von hülsta (Coesfeld).

 

 

Stand: Januar 2016

hülsta-werke GmbH & Co.KG